Sportlerehrung 2018
Verfasst von Jürgen de Buhr am 11.11.2018 um 21:22 Uhr 1

Sportlerehrung durch die Stadt Wiesmoor

Nach einigen Jahren Abstinenz bei der Sportlerehrung können in diesem Jahr auch wieder einige Schwimmer des Schwimmverein Wiesmoor bei der Sportlerehrung geehrt werden.

Die Wettkampfschwimmer haben seit Jahren mit bescheidenen Trainingsbedingungen durch eingeschränkte Trainingszeiten zu kämpfen.

Viele gute Schwimmer wanderten deshalb in den vergangenen Jahren zu anderen Vereinen ab oder hörten mit dem Wettkampfschwimmen auf.

In diesem Jahr war kurz vor den Ostfriesischen Meisterschaften ein Trainingslager in Westerstede angesetzt. Durch die hier durchgeführten, ausgiebigen Trainingseinheiten, die durch die Jugendwarte und Trainer geleitet wurden, kam es bei den Schwimmern zu einem Leistungssprung.

Folgende Schwimmerinnen und Schwimmer wurden geehrt:

1. Amelie Cassens

2. Hanna Wicht

3. Alina Fuhs

4. Lars Weers

 

1. Amelie Cassens ist seit 2011 Mitglied im Schwimmverein Wiesmoor und war bis Anfang 2017 in der Wettkampfgruppe. Nach einem Jahr Pause nimmt sie seit Anfang diesen Jahres wieder an Wettkämpfen teil.

Bei den Meisterschaften des Regionalschwimmverbandes Ostfriesland, dem die Schwimmkreise Aurich, Leer, Emden und Wittmund angehören, wurde sie in diesem Jahr:

  • Ostfriesische Meisterin über 100 m Rücken

Außerdem wurde sie Vize-Meisterin über 100 m Brust und jeweils Dritte über 100 m Freistil und 50 m Brust.

 

2. Hanna Wicht ist seit Januar 2015 im Schwimmverein und regelmäßig bei verschiedenen Wettkämpfen.

Bei den Meisterschaften des Regionalschwimmverbandes Ostfriesland wurde sie dieses Jahr:

  • Ostfriesische Meisterin über 50 m Brust

Zudem wurde sie in ihrer Altersklasse Vize-Meisterin über 100 m Brust und jeweils Dritte über 50 m Schmetterling, 50 m Freistil und 100 m Freistil.

 

3. Alina Fuhs hat ab 2008 das Schwimmen im Schwimmverein erlernt und ist aufgrund ihres guten Schwimmstils in die Wettkampfgruppe gewechselt.

Bei den Meisterschaften des Regionalschwimmverbandes Ostfriesland wurde sie dieses Jahr:

  • Ostfriesische Meisterin über 100 m Brust

Zusätzlich wurde sie jeweils Vize-Meisterin über 100 m Rücken, über 50 m Freistil und 50 m Brust. Außerdem auch noch jeweils Drittplazierte über 50 m Schmetterling, 50 m Rücken und 100 m Freistil.

 

4. Auch Lars Weers ist seit 2008 Mitglied im Schwimmverein. Bei den Meisterschaften des Regionalschwimmverbandes Ostfriesland konnte sogar vier Meistertitel erringen, und wurde:

  • Ostfriesischer Meister über 100 m Rücken
  • Ostfriesischer Meister über 50 m Rücken
  • Ostfriesischer Meister über 100 m Freistil
  • Ostfriesischer Meister über 50 m Schmetterling

Außerdem wurde er auch noch Vize-Meister über 50 m Freistil.

 

Die Ehrung der Schwimmer erfolgte am Dienstag, den 06. November 2018, in der Blumenhalle.



Seiten: -

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.