04.02.2019 Jahreshauptversammlung
Verfasst von Jürgen de Buhr am 08.02.2019 um 09:37 Uhr 1

Schwimmverein mit konstanten Mitgliedszahlen

Ehrungen und Neuwahlen bei der Jahreshauptversammlung

Rund 30 Mitglieder des Schwimmverein Wiesmoor folgten am letzten Montag der Einladung des Vorstandes zur Jahreshauptversammlung.

Nach der Eröffnung der Sitzung gedachten die Schwimmer ihrem am 25. Januar diesen Jahres verstorbenen Ehrenmitglied Heinz Schmidt. Herr Schmidt war über 30 Jahre Kassenwart des Vereins und nach seinem  Ausscheiden aus dem Vorstand im Jahr 2000 zum Ehrenmitglied ernannt worden.

Für den Festausschuss berichtete Horst Logemann von der Radtour im Juni und einer 4-Tages-Fahrt mit gut besetztem Bus nach Schleswig-Holstein im Oktober. Der 1. Vorsitzende Jürgen de Buhr bedankte sich für die Organisation und das gute Gelingen dieser Veranstaltungen und dankte allen Schwimmern, die beim Bau eines Wagens und dem Blumenstecken für das Blütenfest geholfen haben.

Die Zahl der Mitglieder liegt seit Jahren relativ konstant bei knapp unter 500, von denen annähernd 350 Kinder und Jugendliche und ca. 150 Erwachsene sind. Insgesamt konnten letztes Jahr 120 Schwimmabzeichen vergeben werden. Zwei Helfer wurden zum Übungsleiter ausgebildet und eine zur Sportassistentin.

Das Trainingslager in Westerstede, unter der Leitung der Jugendwarte Ludger Bünting und Jantje Wiemers, führte zu einem Leistungssprung der Wettkampfschwimmer. Bei den Meisterschaften des Regionalschwimmverbandes Ostfriesland wurden viele erste Plätze belegt. Die Platzierten ihrer Altersklassen wurden bei der Sportlerehrung der Stadt Wiesmoor im November geehrt.

Schwimmwartin Ramona Schmidt scheidet nach über 13 Jahren aus dem Vorstand aus. Ihre Nachfolgerin wird Johanne Aden, die bereits seit vielen Jahren im Verein bei der Ausbildung der Nichtschwimmer hilft. Problematisch wurde die Suche nach einem neuen Kassenwart, da Friedhelm Schoon aus beruflichen Gründen sein Amt nicht weiter bekleiden kann. Bei der nächsten Vorstandssitzung soll nach einer Lösung gesucht werden, die dann bei einer weiteren Versammlung den Mitgliedern präsentiert wird.

Einstimmig beschlossen wurde ein Antrag, den der 2. Vorsitzende Hinrich Ihben formuliert hatte. Hier ging es um eine Anpassung aufgrund der Datenschutzverordnung. Der neue Text orientiert sich an den Empfehlungen des Landessportbundes und wurde einstimmig beschlossen.

 

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

10 Jahre:         Brigitte Ploch, Gerda de Vries, Ute Pieper, Voltje Spieker, Lars Weers, Alina Fuhs

20 Jahre:         Johann Hespen, Neele Baalmann, Feuke Jacobs, Friedholt Kohlbus,

                        Emma Rittner, Svenja Brabander

30 Jahre:         Marie-Luise Schoon

35 Jahre:         Anja Kampen, Gerhard Peters, Gerhard Saathoff

40 Jahre:         Grete Bartels, Meta Braukmüller, IrisBrabander, Friedhelm Schoon, Uwe Brand

45 Jahre:         Irmgard Gerhardt, Hermane Schoon

50 Jahre:         Theo Willms

Auf dem Bild v.l.n.r.:

1.Vorsitzender Jürgen de Buhr, Uwe Brand (40 Jahre), Friedholt Kohlbus (20 Jahre), Friedhelm Schoon (40 Jahre), Iris Brabander (40 Jahre), Alina Fuhs (10 Jahre), Feuke Jakobs (20 Jahre), Lars Weers (10 Jahre), Brigitte Ploch (10 Jahre), Svenja Brabander (20 Jahre), Irmgard Gerhardt (45 Jahre), Gerhard Peters (35 Jahre), Theo Willms (50 Jahre)



Seiten: -

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.